DIY! – Organisiere deinen eigenen Workshop.

 

Bei den angebotenen Workshops, Vorträgen und Seminaren war noch nichts dabei, worauf du Lust hast? Das kannst du ändern- und wir unterstützen dich dabei.

Du hast schon eine Idee, aber noch keinen guten Plan, wie du die Idee umsetzen sollst? Dann sprich mit deinen Freund*innen oder deiner Familie darüber. Sie können dir sicher ein erstes Feedback geben. Du kannst dich auch bei einer Organisation, die bereits Projekte organisiert, melden. Solche gibt es bestimmt auch in deiner Nähe. Einige Adressen findest du hier bei Girls in Action. Sie helfen dir dabei, deine Ideen noch konkreter zu fassen, sodass du sie auch umsetzten kannst.

Wenn du deinen Workshop oder dein Projekt schon genauer geplant hast, gibt es auch einige Programme in deiner Nähe, die dich mit Geld unterstützen können. Zum Beispiel der Jugendfond des Projekts Partnerschaft für Demokratie Mansfeld-Südharz.

www.partnerschaft-fuer-demokratie-msh.de/foerderfonds/jugendfonds.html

Hier sind auch noch ein paar Links zu Trägern, die dich mit Rat und Tat oder auch finanziell unterstützen können:

www.aktion-mensch.de

Aktion Mensch fördert viele unterschiedliche Projekte. Jeder kann hier Förderung beantragen.

www.kjr-lsa.de

Der Kreis-Kinder Jugendring in Sachsen-Anhalt bietet unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten.

www.freistil-lsa.de

Die Initiative Freistil berät, fördert und unterstützt dich bei der Umsetzung der Ideen.

www.filia-frauenstiftung.de/inhalt/filia-eine-tochter-der-frauenbewegung/filia-maedchenbeirat.html

Hier könnt ihr im Mädchenbeitrag von filia aktiv werden und über Vergabe von Projektgeldern entscheiden.

www.dkhw.de

Auch beim Deutschen Kinderhilfswerk könnt ihr Förderung für eure Projekte beantragen.

www.mitarbeit.de/foerderung_projekte

Die Stiftung Mitarbeit gibt euch Anschubfinanzierung für eure Vorhaben.